+49 (0) 9461/91106-0

Wernher-von-Braun-Straße 4
D- 93426 Roding

Kennenlerntag bei der Stangl & Kulzer group

Arbeitsverträge übergeben

Die letzten Prüfungen wurden geschrieben, die Schule beendet. Für viele ehemalige Schülerinnen und Schüler bedeutet dies, die letzten großen Ferien noch ausgiebig zu genießen, den Lernstress hinter sich lassen und sich dann auf ein neues Kapitel vorzubereiten.

Denn für viele beginnt ab September die Berufsausbildung und somit auch ein neuer Lebensabschnitt.

 

Aus diesem Grund luden wir vergangenen Samstag auch in diesem Jahr zu einer Info- und Kennenlernveranstaltung an den Standort Roding ein, damit sich sowohl die jungen Auszubildenden als auch deren Angehörige ein Bild über ihren zukünftigen Arbeitsplatz machen konnten.

 

Unser Personalleiter Markus Meister betonte in seiner Begrüßung, dass es wichtig sei, dass sich nicht nur die Auszubildenden untereinander kennenlernen, sondern dass sich vor allem auch die Eltern und Großeltern einen Eindruck vom gesamten Ausbilderteam und den Chef verschaffen können.

 

Unser Chef Stefan Kulzer verwies auf die enorme Wandlung und die dadurch entstehenden Herausforderungen in der Wirtschaft. „Nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch bei uns ist viel Dynamik drin.“, sagte Kulzer. „Das Wort Digitalisierung ist in aller Munde. Die größten Hürden haben wir bereits hinter uns, doch das Rad dreht sich immer weiter. Aus diesem Grund freue ich mich bereits heute auf euren Start in ein paar Wochen, denn ihr nehmt alles mit, was wir in Zukunft brauchen.“, betonte Stefan Kulzer.

 

Nach einem gemeinsamen, ausgiebigen Frühstück, wurden alle Besucher zu einer informationsreichen Betriebsführung eingeladen. Benedikt Kulzer führte die Gäste zusammen mit dem Ausbilderteam rund um Emanuel Senft, Markus Gruber, Andreas Schiegl und Laura Handl durch die einzelnen Abteilungen.

 

Zu guter Letzt wurden allen Auszubildenden noch die Ausbildungsverträge durch Stefan und Benedikt Kulzer übergeben und von ihnen in die wohlverdienten Ferien verabschiedet.

 

Insgesamt werden dieses Jahr 15 Zerspanungs- und Werkzeugmechaniker/-innen, ein Technischer Produktdesigner und ein Kfz-Mechatroniker ausgebildet.

 

Informationen rund um die Ausbildung finden Sie hier.

 

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.