+49 (0) 9461/91106-0

Wernher-von-Braun-Straße 4
D- 93426 Roding

Pressemitteilungen


Roding, 21.01.2015

Präzisionstechnik:
Stangl + Kulzer group erstmals auf der Messe intec präsent

Roding. Mit ihrem umfangreichen Fertigungsprogramm präsentiert sich die Stangl & Kulzer group vom 24. – 27. Februar 2015 erstmalig bei der Messe intec in Leipzig als Systemlieferant für die Industrie. Die internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik ist die wichtigste Messe für metallbe- und verarbeitende Branchen in Deutschland.

Im Mittelpunkt des Messegeschehens steht für die Stangl + Kulzer group ihre Kernkompetenz: die Präzisionstechnik. Gefertigt werden kundenspezifische Hightech Bauteile in unterschiedlichen Größen und Variationen. Zu den Hauptdisziplinen gehören CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Senk- und Drahterodieren, Rund-, Flach- und Profilschleifen, Honen sowie Laserbeschriften in einer einzigartigen Fertigungsbreite sowie Fertigungstiefe. Montage je nach Bedarf.

Ob Entwicklungsteile, Einzelteile oder mechanische Werkzeuge – „Just in time – Lieferungen“ für die Automobilindustrie oder andere Industriezweige stehen auf der Tagesordnung. Serienfertigungen mittlerer Losgrößen produziert die Firmengruppe in einer eigenen Fertigungsstätte.

Die Stangl & Kulzer group bietet Komplettlösungen aus einer Hand. In der Metallbearbeitung sowie im Leichtbau durch den Einsatz von faserverstärkten Kunststoffen wie z. B. Carbon. Die Unternehmensgruppe wird so zu einem kompetenten Systemlieferanten für die Industrie.

Auf dem Messestand C46 in Halle 5 sind verschiedene Exponate aus den Fertigungen zu sehen. 

Zusätzlich präsentiert die Roding Automobile GmbH, ein Unternehmen der Stangl + Kulzer group, in Halle 5 Stand 21 im Rahmen der Sonderschau „Faserverbundstrukturen auf dem Weg in die Serie“ ihren exklusiven Carbon-Leichtbausportwagen Roding Roadster R1. Mit der Spezialisierung auf die Entwicklung und Fertigung von Leichtbaustrukturen aus Carbonfaser verstärktem Kunststoff CFK ist die Roding Automobile GmbH Entwicklungs- und Konstruktionspartner der Industrie. Der Roding Roadster R1 ist die bekannteste Entwicklung aus der Carbon-Ideenschmiede.

In diesem Zusammenhang referiert Geschäftsführer Georg Käsmeier am Dienstag, den 24.02.2015 um 15:00 Uhr zum Thema: „Die richtige Werkstoffwahl für die Entwicklung von Leichtbaustrukturen am Beispiel des Roding Roadsters“ im Forum Faserverbundstrukturen.

Über Stangl +Kulzer group

Die Stangl + Kulzer group ist eine international agierende Unternehmensgruppe im Technologie- und Dienstleistungsbereich. Mit 320 Mitarbeitern an 3 verschiedenen Standorten gehört die Firmengruppe mit Hauptsitz in Roding bayernweit zu den führenden Auftragsherstellern für Präzisionstechnik. 

Unter dem Dach der Firmengruppe vereinen sich drei Geschäftsbereiche: Präzisionstechnik, faserverstärkte Kunststofftechnik sowie die Entwicklung und Konstruktion von Leichtbaustrukturen.